Lifestyle, Weekly Focus

weekly focus 29 | 18

16. Juli 2018

ENGI still don’t know how to deal with all these feelings of joy, but one thing is for sure: The past two weeks were the most beautiful of my life. It might sound cheesy, but we had the most fun and emotional time in Mallorca, and I posted a little recap of my thoughts and feelings yesterday.
This week another post with all your questions regarding the wedding will be published; for example who our wedding planner was, what catering and florist we worked with and so on. Unfortunately we only spent three days in the beautiful Cap Rocat Hotel after our wedding, which is by far one of the most beautiful hotels I had the privilege to stay in. The plan is to book another little honeymoon trip soon and then have a proper honeymoon at the end of the year, and hopefully the feelings we currently have will still be as present by then. :-)
After our return on Thursday we were invited to a wedding in Aachen on the following day to celebrate that Tobi’s friend from school married his long-term girlfriend, which we celebrated accordingly of course.

Favorites of the Week: 

To Do: Unfortunately lots of things had to be put on hold lately, which is why we will have to use the coming days to work on our to-do list. I will be in Munich as of tomorrow to produce a video shoot alongside some amazing bloggers together with Westwing. I am so excited for this project and will definitely take you on the trip via Instagram stories.
Then on Thursday there is another exciting meeting in Hamburg and to be honest: I am a little happy to be back in the ‘Daily Business’, which came a bit short lately.

Favorite post of the week: #AylinundTobi

New InYou know that I am a Vintage lover and couldn’t resist: I had to get this beautiful Chanel necklace and even more because I wasn’t able to get it a couple of weeks ago, I am even happier now to call it my own. :-) 
Who of you saw my NA-KD Haul in my IG Stories yesterday? Here I introduced you to this red and dark blue dress by Gestuz. A few other products of the haul were a pair of  Ray-Ban Aviator sunglasses, a bast bag, a pair of destroyed jeans and an oversized blouse in khaki. The best of it: With the code Aylink20 you can get 20% of the entire product range. Have fun shopping! :-)

DE: Noch immer weiß ich nicht, wie ich mit all meinen Glücksgefühlen umgehen soll aber eines ist sicher: die letzten zwei Wochen waren die schönste Zeit in meinem Leben. Vielleicht hört sich das ein wenig kitschig an aber wir hatten mit Abstand die witzigste und emotionalste Zeit auf Mallorca, hierzu habe ich bereits gestern einen kleinen Beitrag mit meinen Gedanken und Gefühlen veröffentlicht. Diese Woche wird hierzu noch ein weiterer Beitrag mit all euren Fragen rund um die Hochzeit veröffentlicht, z.B. um wen es sich bei unserer Hochzeitsplanerin handelt, für welches Catering und welche Floristin wir uns entschieden haben usw.
Leider hatten wir nach der Hochzeit nur drei Tage im wunderschönen Cap Rocat Hotel auf Mallorca, das mit Abstand zu den schönsten Hotels gehört, in denen ich bislang nächtigen durfte. Der Plan ist daher definitiv schon ganz bald eine weitere, kleine Flitter-Reise zu buchen und dann am Ende des Jahres den richtigen Honeymoon zu machen, hoffentlich herrscht dann noch immer bzw. wieder dieses magische Gefühl vor, das wir aktuell in uns tragen. :-)
Nach unserer Rückkehr am Donnerstagabend ging es bereits am Folgetag zur nächsten Hochzeit nach Aachen, wo Tobis Studienfreund seine langjährige Freundin zur Frau machte, was wir natürlich ausgelassen gefeiert haben.

Lieblinge der Woche

To Do: Leider ist in den letzten Wochen wahnsinnig viel liegengeblieben, sodass wir die nächsten Tage dringend nutzen müssen, um unsere To-Do-Liste abzuarbeiten. Morgen geht es für mich nach München, wo ich für zwei Tage gemeinsam mit Westwing und weiteren tollen Bloggerinnen ein Videoshooting produzieren werde. Ich freue mich schon sehr auf dieses Projekt und werde euch via Instagram-Stories definitiv mitnehmen. Am Donnerstag folgt noch ein spannendes Meeting in Hamburg und um ehrlich zu sein: Ein bisschen freue ich mich auch schon wieder auf den Alltag und das ‚daily business‘, das in letzter Zeit verständlicherweise doch arg zu kurz gekommen ist.

Euer Lieblingsbeitrag der Woche: #AylinundTobi

Neuheiten: Ihr wisst, dass ich eine Vintage-Liebhaberin bin und daher wieder einmal nicht widerstehen konnte: ich musste bei dieser wunderschönen Chanel Kette einfach zugreifen, zumal mir diese vor einigen Wochen noch verwehrt war, umso glücklicher bin ich nun sie mein Eigen nennen zu können. :-)
Wer von euch hat meinen gestrigen NA-KD Haul auf IG-Stories gesehen? Hier habe ich euch dieses rote und dunkelblaue Kleid von der Marke Gestuz vorgestellt. Weitere Teile des Story Hauls waren: eine Ray-Ban Aviator Sonnenbrille, eine Bast-Strandtasche, eine destroyed Jeans sowie eine oversized Bluse in Khaki. Das Beste hieran: Mit dem Code Aylink20 könnt ihr 20% auf das gesamte Sortiment sparen. Viel Spaß beim Shoppen! :-)

 

Aylin ♥


Your top three on Instagram

Top 1

Top 2

Top 3

You Might Also Like

32 Comments

  • Reply Anja 21. Juli 2018 at 14:13

    Castelfafi Resort (TUI blu) in der Toskana ❤️

    • Reply Moritz Scholz @moritzjul 21. Juli 2018 at 14:21

      Ja auch sehr toll

  • Reply Moritz Scholz @moritzjul 21. Juli 2018 at 14:15

    Hi Aylin,

    hab ja gerade bei Insta Dm geschrieben, aber jetzt noch mal

    Schöne Alternative zu Capri ist Elba -Traumstrände wie auf Formentera
    Bologna, Verona, Florenz, Venedig sind wunderbar, letzte aber wahrscheinlich sehr überrannt momentan!
    Bolgheri- „WORLD WINE TOWN“ sehr kleiner Ort aber entzückend
    Parma- Schinken Stadt auch sehr romantisch

  • Reply Lena Pietsch 21. Juli 2018 at 14:18

    Hallöchen,

    Als kleiner Tipp für deine Italien Rundreise, ich finde Verona und Padua zwei wunderschöne Städte in Italien

  • Reply Moritz Scholz @moritzjul 21. Juli 2018 at 14:19

    Servus ibims,
    Corniglia https://goo.gl/images/4JnzaC eine kleine Perle! Die Gegend ist supi zum Baden!

    Liebe Grüße

    Moritz

  • Reply Katharina 21. Juli 2018 at 14:23

    Hey meine liebe, wie gerade von dir angesprochen sucht ihr Tipps bezüglich Italien Rundreise. Wir haben so eine letztes Jahr gemacht und uns alles selbst zusammengestellt. Wirhaben letztes Jahr von Unten angefangen: Neapel, Amalfi, Rom (auf dem Weg von Rom nach Mailand ein Zwischenstopp in der Toskana , leider ohne Übernachtung, würde aber beim nächsten mal noch eine mit einbauen) Mailand, Venedig und das alles in 11 Tagen! ‍♀️ war echt super und man hat so viel gesehen schau gerne mal bei meinem Blog vorbei http://www.kathiile.com und dann gibts für jeden Ort nen Post! ‍♀️ Fangen alle an mit „Italien -„ und dann eben der jeweilige Ort! LG und schonmal ganz viel Spaß Kathi

  • Reply Nüska 21. Juli 2018 at 14:25

    Halli Hallo,
    meine Empfehlung geht an Cinque Terre. 5 kleine Dörfe wie im Bilderbuche ihr müsst nur in La Spezia oder Levanto anhalten und mit einem Boot zu den Dörfern fahren. In der Nähe ist auch Portfolio. Ansonsten ist in der Toscana das Dörfchen Montepulciano auf einem Berg einfach wunderschön, auch überall eine Weinverkostung machbar. Viel viel Spaß

  • Reply Nina 21. Juli 2018 at 14:29

    Super schöne Stadt am See : Como. Mit Häusern in den Bergen, tolle Restaurants. Nah am Gardasee, liegt also auf der Route

  • Reply Julia 21. Juli 2018 at 14:38

    Huhu
    also super empfehlenswert sind Gardasee und Lago Maggiore☀️

  • Reply Giorgia 21. Juli 2018 at 14:44

    Unbedingt nach Florenz (Hotel calzaliuoli), dann nach Neapel, da eine Nacht übernachten und einen Tag nach Capri fahren (man kann morgens mit der Fähre hin und abends wieder zurück) und von da aus dann an die amalfiküste. Ich würde die Rundreise in Rom beginnen und von da aus kann man dann viel sehen, auch zum Beispiel Verona und Siena. LG

  • Reply Mirjana 21. Juli 2018 at 15:18

    Sardinien

  • Reply Maxi 21. Juli 2018 at 16:01

    Fahrt lieber zum Lago Maggiore! Gardasee kann jeder mein Papa wohnt am Lago Maggiore (sein kleines schnuckeliges familiengeführtes Hotel: Hotel Morettina in Brissago). Es ist so schön da! Und der Gardasee ist immer so überlaufen! Nur so als Tipp

  • Reply Luis 21. Juli 2018 at 16:06

    Forte Dei Marmi in der Toscana ist wirklich schön

  • Reply Lilly 21. Juli 2018 at 16:14

    5 Terre – https://www.lacabanacinqueterre.com/

  • Reply Anni 21. Juli 2018 at 16:48

    In Venedig kann ich das Hotel Bauer Palladio nur empfehlen Como ist auch sehr schön und natürlich der zauberhafte Gardasee lohnenswert

    Viel Spaß und liebe Grüße
    Anni

  • Reply Marie 21. Juli 2018 at 17:21

    Hallo meine Liebe,
    Ich habe letztes Jahr auch eine Rundreise mit einer Freundin gemacht, allerdings mit dem Zug. Unsere Route war: Mailand- Gardasee (peschiere del garda) ein kleiner aber süßer Ort. Liegt auch ganz im Süden am Gardasee und von dort solltet ihr auf jeden Fall einen Abstecher nach Verona (ca 30min mit dem Auto) machen. Eine unfassbar schöne, kleine Stadt mit so viel Charme! – Venedig- Florenz (ein Muss in Italien, da es einfach kulturell so viel zu bieten hat. Wenn ihr auch mal gerne ins Museum geht dann müsst ihr in der Galleria dell‘ Accademia vorbei schauen – Karten solltet ihr da aber schon vorher kaufen denn selbst dann ist die Schlange noch lang)- Pisa (da reicht ein Tagestrip, ist eine kleine Stadt und der Turm ist natürlich von Touristen überschwemmt aber ein paar süße Gässchen gibts aus) – Rimini, dort haben wir auch einen Stop gemacht um ein bisschen am Meer die Sonne zu genießen,kann man sich sparen, eine wirklich hässliche Stadt – Rom (definitiv ein Muss! Einfach atemberaubend diese Stadt. Da würde ich auch ein paar Tage länger einplanen, den es gibt einfach viel zu sehen, und gemütliche Schuhe nicht vergessen.. man läuft doch einiges).
    Also das war unsere Route da wir versucht haben so viele Städte wie möglich mit einzubauen, die Entfernung aber nicht allzu weit ist. Wir waren in Italien auch etwa 13 Tage unterwegs, also vllt dient das ja ein bisschen als Inspiration. Ich wünsche euch schon jetzt mal einen schönen Urlaub und genießt es

  • Reply Anja 21. Juli 2018 at 19:22

    Unbedingt Cinque Terre!

  • Reply Lena 21. Juli 2018 at 20:21

    Liebe Aylin,
    Capri ist wundervoll und sicherlich sehenswert (und deshalb aber leider auch total touristisch)! Ich kann dir meine Lieblingsinsel Ischia empfehlen. Sie ist die größte Insel im Golf von Neapel und man fährt von Neapel aus mit der Fähre nicht viel weiter wie nach Capri. Ischia ist eigentlich ein Vulkan und deshalb gibt es dort ganz viele Thermalbäder. Es ist wirklich ein malerischer Ort und man erlebt Italien wie man es sich vorstellt :).
    Viel Spaß euch!
    Lena

  • Reply Silvia 21. Juli 2018 at 21:21

    http://www.villadelsogno.it/de/index.html

    Lg
    Silvia

  • Reply Lieselotte Gogoll 21. Juli 2018 at 21:37

    Also ich bin gerne in Lecce,Apulien.
    Eine super schöne Altstadt und traumhaftes
    Wasser wir waren in einem super schönen
    und entspannten Hotel das heißt:
    Palazzo de Noha !!!

    Hoffe ich konnte dir helfen

  • Reply Michelle 21. Juli 2018 at 21:51

    In der Toskana würde ich San Gimignano empfehlen. Kleines süßes Städtchen mit dem besten Eis ( die wurden echt mal Weltmeister ) und einer schönen Atmosphäre. Die Stadt ist bekannt für ihre Türme. Meine Familie und ich waren immer in einer tollen Anlage untergebracht, die aus einem alten toskanischen Anwesen besteht (Podere il Pino in Poggibonsi ist der Name, ca. 20 Autominuten entfernt würde ich sagen). Vom Pool hat man eine tolle Aussicht auf die Türme von San Gimignano
    Zum shoppen: Florenz! Ich liebe diese Stadt Rom ist auch wunderschön und steht unbedingt auf meiner Liste für einen zweiten Besuch.
    Wünsche euch eine tolle Reise!
    Liebe Grüße
    Michelle

  • Reply Alessandra 21. Juli 2018 at 22:09

    Ich bin Italienerin und komme aus Apulien.
    Ist ca.12-14 Stunden mit dem Auto erreichbar (aus München).
    Ziemlich weit, allerdings lohnt es sich, Alberobello (die weiße Stadt), Polignano a Mare (hier finden die redbull Klippensprünge statt, wunderschöner Flair), Lecce (tolle Stadt), und unabhängig von den Ortschaften hast du unglaubliches Meer in Porto Cesareo, Gallipoli usw. viele Grotten (z.B. Grotte zinsuluse )
    Mehr Italien geht nicht :)
    Es ist eine Überlegung wert so weit runter zu fahren!
    Egal wo es hingeht viel Spaß.
    Liebe Grüße
    Alessandra

  • Reply Mona 21. Juli 2018 at 22:29

    Bezüglich Italien- folgende Städte sind am gardasee wirklich sehenswert: Limone, Malcesine, Peschiera/ Sirmione. Und dann seid ihr nicht weit entfernt von Venedig und verona :) das kann man dann gleich mitnehmen ❤️

  • Reply Anh 21. Juli 2018 at 22:33

    Hi liebes,
    Ich habe eben deine Story gesehen.
    Wir hatten letztes Jahr eine 3,5 wöchigen Italien Trip gemacht und das mit einem 4 Monate alten Baby.
    Waren auf einer Hochzeit in Genua, dann nach Santa Margherita/ Portofino, Toskana, Rom, Florenz, Gardasee, Verona und Mailand.
    In der Tosakana kann ich die Thermenquellen in Saturna empfehlen.
    Ich wünsche euch viel Spass und hoffe ihr sammelt hier genug Ideen und Tipps

  • Reply Christina 21. Juli 2018 at 23:02

    Ihr solltet uuuunbedingt in Forte dei Marmi (südlich von La Spezia, Toskana) vorbeischauen. Die wenigsten Deutschen kennen den Ort aber die reichen Mailänder kommen schon seit vielen Jahren dort hin. Hier gibts den schönsten und längsten Feinsandstrand in Europa und die nettesten italienischen Örtchen. Wer einmal dort war, kommt immer, immer wieder.

    Ich kann Dir das Hotel Principe empfehlen. Als nächstes das California und das Hotel Augustus.

    Auf meinem Interior-Blog habe ich letzten Herbst meine liebsten Design-Places vorgestellt. Incl. Hotels, Restaurants, Too Doos und schönste Strandbäder…
    https://wp.me/p9Gl7e-4Xv

    Liebe Grüsse, Christina

  • Reply suitcase._m 21. Juli 2018 at 23:12

    Hallo, im Sommer auf keinen Fall nach Venedig überlaufen ( haben wir selbst vor 2 Jahren erlebt). Ich kann dir das Hotel Villa Cariola empfehlen Nähe Gardasee unter dem Berg Molte Baldo. Oder ganz wo anders Portofino wunderschön etwa 40km
    von Genua. Viel Spaß im Urlaub

  • Reply Teresa 22. Juli 2018 at 6:06

    Garda See Tour: Limone, sirmione Verona und danach Venedig
    Hotel gardasee
    https://www.lefayresorts.com/deu?gclid=EAIaIQobChMIk7u89Omx3AIV4b_tCh0-LwqhEAAYAiAAEgKOavD_BwE

  • Reply Verena 22. Juli 2018 at 8:19

    Hotel Villa Capri in Gardone am Gardasee. Traumhaftes kleines Hotel mit direktem Seezugang und die Zimmer nicht Richtung Straße :) Zum Essen unbedingt ins Aglo Angeli. Noch nie besser gegessen :)

  • Reply Viktoria 22. Juli 2018 at 8:32

    Unbedingt in Florenz vorbeischauen ! Wunderschöne Stadt in der Toskana, auf dem Weg dorthin einfach in Verona halt machen. Von dort aus ist man auch in ca. einer std am Meer!
    Außerdem gibt es ein kleines Dorf auf einem Berg (Name weiß ich nicht mehr) direkt neben Florenz, von dort aus hat man eine super Sicht auf die Stadt und die Toskana !

  • Reply Sophia 22. Juli 2018 at 9:58

    Wir haben letztes jahr einen Road Trip durch Italien gemacht.
    Wir sind super begeistert von den Leuten, dem Land und natürlich dem Essen!
    Hier mal unsere Route:
    Mailand, Genua, Cinque Terre, Pisa, Florence, Rom, Pesaro, Venedig, Verona
    Ich würde es genauso wieder machen, nur dass man einen Stopp am Lago di Garda oder Lago di Como macht!
    Was auf der Route auch wirklich super schön noch wäre ist Rapsallo zwischen Genua und der Cinque Terre!
    Die Cinque Terre ist eine super Alternative zu Positano und der Amalfi Küste :)

  • Reply Miriam 22. Juli 2018 at 10:05

    Liebe Aylin,
    ich kommentiere zum ersten Mal überhaupt etwas, aber ich musste schmunzeln als ich deinen Aufruf gehört habe, weil ich genau diese Rundreise auch gerade plane. Da wir immer mit 2 kleinen Dackeln reisen, haben wir schon einige Touren mit dem Auto durch Italien gemacht. Auch aktuell überlege ich wieder wo es hingehen soll und wie bei dir stehen die Amalfiküste, Capri und bei uns noch Rom ganz oben auf der Liste.
    Ein Halt am Gardasee ist eigentlich schon ein kleines MUSS und passt von den Entfernungen auch immer gut rein. Hier ist ja auch fast jeder Ort einfach schön (Lazise, Sirmione und Limone sind meine Higlights). Viele der bereits aufgeführten Orte und Regionen sind natürlich alle wirklich wunderschön, aber besonders die Cinque Terre ist im August (falls ihr dann reisen wollt?!) so überlaufen, dass sie uns als Touristen nicht auch noch brauchen. Da quält man sich mit gefühlt 100.000 anderen Menschen durch traumhaft schöne kleine Orte, die man so nicht wirklich genießen kann. Es gibt aber auch Nebensaison Zeiten an denen eine Reise dorthin unbedingt nachgeholt werden muss.
    Luca und Siena sind sehr schöne kleine/ große italienische Orte in denen man mal einen Tag verbringen kann. Elba ist auf jeden Fall auch lohnenswert und eine tolle kleine Insel. Wir sind schon bis nach Sizilien runter – sehr schön, natürlich auch sehr weit aber machbar (vor Sizielien liegt noch Tropea, ein besonders schöner Ort, direkt an einen Felsen gebaut). Ich glaube, dass die Amalfiküste und Capri eine wirklich tolle Idee ist. Über die Entfernung würde ich mir keine Gedanken machen, das passt schon. Ich wünsche euch einen schönen Urlaub.
    Liebe Grüße

  • Reply Caro 22. Juli 2018 at 14:04

    am Lago di como Grand Hotel tremezzo EIN TRAUM! Dann mit dem Auto ein bisschen südlicher auf einem Weingut ein Hotel namens Relais San Maurizio! Unglaublich schöne Landschaft!! Trüffelcafé, outside gym auch ein wahres träumchen

  • Leave a Reply