Fashion

outfit – two ways to wear a cape

6. September 2015

IMG_0332IMG_0333Heute möchte ich euch gerne ein Outfit vorstellen, das durch den unterschiedlichen Einsatz eines Capes gleich zwei angesagte Looks bereithält. Während der jetzigen Übergangszeit sind Capes nicht aus meinem Kleiderschrank wegzudenken – ich trage diese unheimlich gerne, da sie einfach so unkompliziert sind und fast jedem Outfit eine gewisse Lässigkeit verleihen. Wo wir schon beim Thema Lässigkeit sind… ich liebe den Herbst für seinen entspannten Look und verspüre unglaublich viel Vorfreude, Oversized Strickkleider und Pullover wieder aus den Tiefen meines Kleiderschranks hervorzuholen, was euch auf meinem Instagram-Account vielleicht auch schon aufgefallen ist?! :-)
Kommen wir zurück zu meinem heutigen Look, der durch ein gestreiftes Cape besticht, den ich in zwei verschiedenen Arten kombiniere. Die Variante als Umhang ist immer klasse aber ich habe auch eine große Vorliebe meine Capes zu einem riesigen Schal umzuwandeln, da diese stylisch und gemütlich zugleich sind. Nachdem ich euch in den vergangenen Wochen häufiger schulterfreie Oberteile gezeigt habe, habe ich mich dieses Mal für einen rückenfreien Ausschnitt in Form einer weiten, schwarzen Bluse entschieden. Dazu trage ich eine dunkelgraue Skinny Jeans und meine geliebten Jimmy Choos, die farblich perfekt zum Cape passen.

Welche Cape-Variante gefällt euch besser?

ENG: Today I would like to show you an outfit, that can be worn in two different ways, based on the choice, how to use a cape. Especially during the current between-seasons time I’m a huge fan of capes with their uncomplicated possible applications, as well as their ability for giving outfits a certain effortlessness. As I have already shown on my Instagram Account several times, I’m looking forward to the upcoming autumn season with lots of Oversized pieces, no matter if dresses or sweater – I’m just loving these clothes.
To get back to my new outfit, I have used the striped cape as kind of a coat, as well as a generous scarf – both opportunities are trendy at the moment and have a great wearing comfort, created in one single piece. After showing diverse Off-shoulder tops during the last weeks, I have decided this time for a backless cutting in form of a bright and black blouse,  combined with a dark-grey skinny jeans and my beloved Jimmy Choos, that fit perfectly to the cape.

Which cape application do you like more?

Enjoy your sunday and kindest
Aylin

Cape: H&M (similar here)
Blouse: H&M Trend (similar here)
Jeans: Topshop (here)
Heels: Jimmy Choo (black here)
Bag: Chanel (similar here)
Sunnies: Ray-Ban (here)
Watch: Casio (here)

IMG_0353IMG_0427 IMG_0356 IMG_0349
IMG_0346 IMG_0380 IMG_0358 IMG_0410 IMG_0352 IMG_0345IMG_0404

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Who is Mocca? 9. September 2015 at 17:51

    Das Cape ist toll!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

  • Reply Theresa 10. September 2015 at 21:57

    Wow, wunderschönes Outfit :) Das Cape steht dir richtig gut und die Fotos sind super schön :)

    Liebe Grüße
    Theresa

    http://www.stylemocca.com

  • Leave a Reply