Unkategorisiert

outfit – casual style and favorite coat

22. November 2015

Blogger-Streetstyle Chanel-Boy-Bag-Large

ENG: Just one week left before I can post more regularly on Aylin König because from December on I am going to try myself as professional full-time blogger. Since yesterday it is pretty cold here in Hamburg and the whole feeling is getting more and more winterly based on the many Christmas markets. Suited to the cold temperatures I have found a beautiful short-coat and used it as foundation for this new and casual look. My boots are already from the last year sale but I have not worn them so far since this shooting because in combination with the coat there was finally the perfect moment for using them.

Enjoy your Sunday and the upcoming Christmas time! <3

DE: Nur noch eine Woche, dann wird es hier auf Aylin König endlich mehr und regelmäßiger Content geben, da ich mich ab Dezember voll und ganz dem Bloggen widmen möchte. Seit gestern ist es in Hamburg schlagartig kalt geworden, auch das Feeling wird dank der aufgebauten Weihnachtsmärkte zunehmend winterlicher. Passend zu den kalten Temperaturen habe ich einen wunderschönen Kurzmantel für mich entdeckt und daraus einen lockeren Style gebastelt. Meine Boots habe ich bereits letztes Jahr im Sale gekauft und diese bisher tatsächlich noch nie getragen aber in Kombination mit dem Mantel hat sich nun endlich der passende Zeitpunkt ergeben.

Macht euch einen schönen Sonntag – ab nun dürfen wir ganz offiziell Weihnachtsbeleuchtung anknipsen! <3

Coat: Baum und Pferdgarten (here)
Blouse: Drykorn (similar here)
Jeans: H&M (similar here)
Boots: ZARA (similar here)
Hat: COS (similar here)
Scarf: COS (similar here)
Watch: Kapten & Son (here)
Bag: Chanel (similar here)
Monster: Fendi (similar here)

Fendi-Monster Streetstyle-germany streetstyle-hamburg Baum-und-Pferdgarten-Coat BaumundPferdgarten bloggerstyle Chanel-Fendi

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

1 Comment

  • Reply Jessi 23. November 2015 at 8:54

    Wirklich ein toller look und die Schuhe sind der wahnsinn <3
    Liebe Grüße, Jessi | http://www.whoisjessi.wordpress.com

  • Kommentar schreiben