Outfit

outfit – dark blue and a touch of nude

4. November 2015

fashionblogger-aylin-koenig asos-sweaterENG: At the moment dark blue pieces belong to my favorites, especially in combination with bright colors there is a huge passion. This look is rather simple but I feel very comfortable and uncomplicated with this outfit. In this context I have to mention the sweater with its gorgeous cut, the nice color and above all the great combining opportunities. In addition to that I have also decided for a dark blue pinstripe coat and one of my beloved Topshop jeans, in fairness I’m owning certainly more than five variations of them. My socks in curls are a further eye-catcher of this relaxed but stylistic look at once. 

DEU: Derzeit komme ich an dunkelblauen Kleidungsstücken nur selten vorbei, vor allem die Kombination mit hellen Farben hat es mir dabei besonders angetan. Der Look zählt sicherlich eher zur schlichteren Sorte, dennoch fühle ich mich darin unheimlich wohl und unkompliziert. In den Pullover habe ich mich auf Anhieb verliebt, dieser besitzt einfach einen traumhaften Schnitt, hat eine tolle Farbe und ist kinderleicht zu kombinieren. Dazu trage ich einen schlichten, ebenfalls dunkelblauen Nadelstreifen-Mantel und eine meiner geliebten Topshop-Jeans, von denen ich mittlerweile bestimmt fünf Varianten habe. Meine gekringelten Söckchen sorgen für das i-Tüpfelchen – fertig ist ein entspannter und zugleich stylischer Look.

Aylin ♥

Coat: ASOS (similar here)
Sweater: ASOS (here)
Jeans: Topshop (here)
Socks: COS (similar here)
Shoes: H&M Premium (similar here)
Bag: Mulberry (similar here)
Sunnies: Ray-Ban (here)
Watch: Kapten & Son (here)


fashionblogger-asos mulberry-clutch streetstyle-hamburg1 fashionblogger-aylin streetstyle-blogger1 asos-fashionmulberry-bag

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Theresa 4. November 2015 at 11:15

    Wow, ein wunderschöner Look! Der Pullover gefällt mir besonders und der Mantel steht dir unglaublich gut :)

    xoxo
    Theresa

    http://www.stylemocca.com

  • Leave a Reply